Archiv der Kategorie: Kali-Bergbaumuseum

Öffnungszeiten, Ansprechpartner, Berichte und vieles mehr über das Kali-Bergbaumuseum in Volpriehausen.

Museum öffnet noch nicht …

Eröffnung wird verschoben – bitte weitere Info per Presse oder Webseite beachten!

Am Samstag, den ??? öffnet um 15 Uhr das Kali Bergbau Museum in Volpriehausen wieder die Pforten. Zu dieser Eröffnung sind Interessierte, Gäste, Freunde, Besucher usw. recht herzlich eingeladen.

Das Museum kann Samstags in der Zeit von 15 – 17 Uhr besucht werden. Gruppenführungen sind auch an anderen Tagen möglich, diese sind unter der Telefon-Nummer (0 55 73) 5 41 zu buchen.

Kunst am Bergbaumuseum

Text: Detlev Herbst

Seit ein paar Tagen ist unser Dorf um eine bergbauliche Attraktion reicher. Von der Fassade des Bergbaumuseums grüßt eine nach einem historischen Fotomotiv von 1910 gestaltete Stahlplatte. Sie zeigt die Silhouetten von zwei Bergmännern eines Teufdrittels mit Schlägel und Eisen, die beim Bau des Schachts „Hildasglück“ eingesetzt waren. Noch glänzt die Stahlplatte, doch im Laufe der Zeit wird sie „altern“ und Rost ansetzen.

Foto: Bergbaumotiv (Harald Wokittel_2019)

Die Anbringung des Bildes erfolgte im Rahmen des Dorfverschönerungs-programms der Initiative Bollertdörfer e.V.

 Nach einem Ortstermin mit der Vorsitzenden der Initiative Stefanie Möhlenhoff und den Museumsmitarbeitern Friedel Baumer und Detlev Herbst erfolgte die Auswahl des Motivs und dessen Umsetzung in eine technische Zeichnung durch Friedel Baumer. Eine Plasma-Schneide-maschine der Spänex GmbH in Uslar schnitt danach das Bild aus der Stahlplatte heraus.

In den nächsten Monaten werden an beiden Ortseingängen der B 241, gegenüber dem Bahnhof und an der Parkanlage weitere Darstellungen mit bergbaulichen Motiven aufgestellt, um so an die Bergbautradition des Dorfes zu erinnern.

Unser besonderer Dank gilt Stefanie Möhlenhoff, den Sponsoren, dem Landschaftsverband Südniedersachsen und der Spänex GmbH.